Singworkshop

Lade Karte ...

Date/Time
Date(s) - 25/11/2018
10:00 - 17:00

Location
Musikatelier DSY

Category(ies)


Gesangsworkshop für jedermann, Anfänger Dhrupad aber auch Fortgeschrittene. Wir üben gemeinsam Melodie und Rhythmus, begleitet von der Tanpura und der Dholak/Tabla. Auf Wunsch der TN kann auch ein Mantra eingeübt werden. Der Unterricht findet von 10 bis 13 Uhr und von 14 bis 17 Uhr statt.

Da wir stets sehr kurzfristige An- und Abmeldungen haben, haben wir uns überlegen müssen, wie wir damit umgehen. Es gibt immer wieder Teilnehmer, die sich extrem kurzfristig abmelden und die TN Zahl schwankt generell sehr stark. Trotzdem möchten wir in jedem Fall den Workshop durchführen – auch bei sehr kleinen TN Zahlen. Wir behalten uns deshalb vor, im Preis von 140.- folgende Leistungsabstufungen zu machen:

  • 6 TN und mehr: 6 Unterrichtsstunden inkl. Chai
  • 5 TN: 5 Unterrichtsstunden inkl. Chai
  • 4 TN: 4 Unterrichtsstunden inkl. Chai
  • 3 TN: 3 Unterrichtsstunden inkl. Chai
  • 2 TN: 2 Unterrichtsstunden inkl. Chai
  • 1 TN: eine Privatlektion inkl. Chai

Achtung: wir benutzen den grossen Raum an der Trichtenhausenstrasse 128 ab 5 Teilnehmern. Bei weniger TN singen wir in unserem Atelier an der Trichtenhausenstrasse 120. Falls also niemand aufmacht im 128, bitte ins 120 gehen (50 m daneben in der gleichen Siedlung). Wenn alle Stricke reissen, bitte Amit unter 078 7333 827 oder Aana unter 078 836 39 38 anrufen, danke. Türöffnung ist 10 Minuten vor Workshopbeginn.

Im Raum sind Bodenmatten und Sitzkissen für alle vorhanden. Wir sind nahe am Wald und einem Panoramaweg mit schöner Fernsicht, falls jemand Spazieren möchte.

Bitte frühzeitig anmelden unter dhrupadsoundyoga@gmail.com, danke.

140.- bezahlbar am Anlass (bitte bar in mit Eurem Namen beschrifteten Couvert abgeben, danke)

Anreise per ÖV mit dem Bus 31 bis Endhaltestelle Kienastenwies (ca. 20 Minuten vom Bahnhof). Es hat gelbe Besucherparkplätze entlang der Strasse, die ihr gerne benutzen dürft.

Viel Freude beim Singen!

 

 

Bookmark the permalink.

Comments are closed.